Das SCOOTER CENTER Team auf der 2010 – Roller- und Mottorradmesse in Gestern Morgen um 4 h klingelten die Wecker. Abfahrt zum Flughafen Köln und dann in den Flieger nach Mailand. Nach der sehr mottorradlastigen im Oktober in Köln, wurde in ein Feuerwerk an neuen Rollerteilen abgebrannt.

PIAGGIO / VESPA
PIAGGIO hat die Vespa PX wieder auferstehen lassen. Mit 2 Takt Motor und einem subtilen Facelift. Die Kaskade erinnert an die PX alt, die Sitzbank ist komplett, neue Schriftzüge und eine neue Fußmatte runden das Bild ab. Technisch konnte man leider nicht viel erkennen, der Auspuff ist definitiv neu und mit einem kleinen Endschalldämpfer versehen. Deutlich zu erkennen war auch das Sekundärluftsystem zur Einhaltung der Emission.

Der komplett facegelifteten MP3 war ein weiteres Highlight. Der Hybrid MP3 wurde in der Green Area zusammenmit vielen anderen Elektrofahrzeugen präsentiert. Die freundliche und helle Atmosphäre hat gut zum Thema gepasst. Der neue Typhoon wurde ausgestellt, den kannten wir aber schon seit der Kölner Messe. Matte Farben sind jetzt auch in die Piaggio Farbpalette eingezogen. Die LX V feierte in bordeaux-rot Weltpremiere in Mailand.

LML
Üppig dimensioniert war der LML Stand. Neben den alt bekannten 2 und 4 Takt Modellen gibt es die LML jetzt auch mit einem 200 ccm 4-Takt Motor zu sehen. Mit vielen Farbvarianten und nettem Zubehör war für jeden Geschmack was dabei. Zero emissioni, mille emozioni hat auf jeden Fall die Elektro LML auf der Seitenhaube stehen gehabt. Wenn eines Tages die 45 km/h Topspeed mal deutlich gesteigert werden, übermannen uns die emozioni vielleicht auch.

Lambretta
Gemischte Gefühle hat uns die neue Lambretta beschert. Im Vergleich zur „Lambretta“ Pato auf jeden Fall ein Riesenschritt. Viele Lambretta Design Elemente wurden aufgegriffen und es gab viel zu entdecken und zu diskutieren. Die Lambretta soll komplett in Italien gebaut werden, der Motor kommt als 125 ccm oder 150 ccm 4-Takt Motor von Kymco. Nächstes Jahr soll der Verkauf auch in Deutschland starten.

PINASCO
PINASCO hat einige Klassiker wieder ausgegraben. So den verchromten T5 Auspuff, einen PHBL Ansaugstutzen für Steckverbindung für die Smallframes. Aber auch neue Teile wurden präsentiert. Unter anderem ein Vortex Aufsatz für Si Vergaser, 177er PX Zylinderköpfe mit seperater Brennraumkalotte. Und schön mal alle Pinasco Vespa Zylinder ordentlich aufgereiht zu sehen.

POLINI
Vollgas gegeben hat auf jeden Fall POLINI. Für die Automatik Motoren sind Getriebe- und Motordeckel neu. Auch ist die komplette Torsen Serie jetzt lieferbar. Highlight für alle Vespisti waren die neuen Smallframe Teile. Zwei neue Zylinderkits, zwei neue Kurbelwellen und für die PWK Vergaser passende 2 und 3 Loch Ansaugstutzen. Der 133 Racing kommt mit einem komplett überarbeiteten Portlayout in Alumimium. Der 133 Evolution kombiniert das Portlayout des Racing mit einem massiven Membraneinlass inklusive Boyesen Ports. Wellen gibt es für Drehscheiebermotoren genauso so wie für die direktgesaugten Motoren als Vollwange. Für die etwas schwach auf der Brust daher kommenden LML 4-Takter hat Polini ein komplettes Tuningkit entwickelt. Damit sind die Leistungen wohl so weit gestiegen, dass der 3te und 4te Gang eine Daseinsberechtigung haben und auch im Sozia Betrieb oder bergauf genutzt werden können.

This post is also available in: English

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar