Scooter Center Cup Rollerrennen

Scooter Center Cup – Rollerrennen am Nürburgring

Hier findest Du die Berichte, Fotos und Videos zu unserer Rennserie für Motorroller. Der SC Cup im Rahmen der Reinoldus -Serie des Dortmunder Motorsport Club (ADAC) statt!

Seit Anfang der 2000er Jahre ist das Scooter Center aktiv im Rennsport und vor allem auf dem Nürburgring unterwegs.

Der Motorsport mit und auf Motorrollern hat eine lange Tradition. Eine Tradition die der DMC mit einer Rennklasse für Roller weiterführt. Diese Rennklasse findet in Zusammenarbeit mit dem Scooter Center statt und ist der  Scooter Center Cup.

Es wird dabei ein buntes und internationales Rahmenprogramm um das Renngeschehen geben. Clubausfahrten, internationale Gäste und ein come together sollen den Event Charakter stärken und das Interesse am Motorsport als Breitensport stärken. So können Vespa und Lambretta Tuner und Fahrer ihr Faible für Geschwindigkeit, Leistung, Akribie in der Vorbereitung auf die Rennstrecke bringen und sich mit Gleichgesinnten messen.

Anmeldung & Reglement

Damit wir frühzeitig einen Überblick über die Teilnehmer bekommen wären wir dankbar, wenn Ihr Euch zeitnah online nennt. Dort findet Ihr auch alle Infos zum Reglement etc.

https://www.do-mc.de/roller-form/rollerrennen.html

Zuschauerrabatt

Einfach QR-Code scannen und ihr erhaltet 5 Eur Rabatt mit dem Aktionscode: anlassen2022

UPDATES

Rahmenprogramm

Der erste Lauf 2022 auf der Grand-Prix-Strecke des Rings ist am ersten Juli Wochenende. Dieses Mal mit noch mehr Fahrzeit und buntem Rahmenprogramm.

Neben weiteren spannenden Rennserien wie Seitenwagen und IG Königsklasse sollten endlich auch wieder Zuschauer erlaubt sein. Wir bauen im Fahrerlager eine kleine Zeltstadt auf und freuen uns auf ein fröhliches Zusammensein und regen Austausch zwischen Fahrern und Besuchern.

Mindestalter

Wir haben das Reglement angepasst. Mindestalter ist jetzt 14 Jahre. Also ab in die Werkstatt und für die Kids einen Renner bauen…

Hier die Daten:

Offen für alle Roller bis 13 Zoll.
Datum: 01.-02.07.2022 (Anreise am 30.06.2022 abends)
Strecke: Nürburgring Grand-Prix-Strecke (5,2km)
Fahrzeit: 135 Minuten (3x Training, 1x Quali, 1 GLP)
Kosten: 299€ zzgl. 19€ DMSB Race Card

DMC Scooter Center Cup 1.-2. Juli 2022

Hallo zusammen,

es geht weiter im Scooter Center Cup auf dem Nürburgring.
Der erste Lauf 2022 auf der Grand-Prix-Strecke des Rings ist am ersten Juli Wochenende. Dieses Mal mit noch mehr Fahrzeit und buntem Rahmenprogramm.

Neben weiteren spannenden Rennserien wie Seitenwagen und IG Königsklasse sollten endlich auch wieder Zuschauer erlaubt sein. Wir bauen im Fahrerlager eine kleine Zeltstadt auf und freuen uns auf ein fröhliches Zusammensein und regen Austausch zwischen Fahrern und Besuchern.

Das Reglement bleibt unverändert und ist maximal offen für alle Roller bis 13 Zoll.

Hier die Daten:

Datum: 01.-02.07.2022 (Anreise am 30.06.2022 abends)

Strecke: Nürburgring Grand-Prix-Strecke (5,2km)

Fahrzeit: 135 Minuten (3x Training, 1x Quali, 1 GLP)

Kosten: 299€ zzgl. 19€ DMSB Race Card

Damit wir frühzeitig einen Überblick über die Teilnehmer bekommen wäre ich dankbar, wenn Ihr Euch zeitnah online nennt. Dor findet Ihr auch alle Infos zum Reglement etc.

https://www.do-mc.de/roller-form/rollerrennen.html

Updates werde ich auf Facebook regelmäßig posten.

Wir sehen uns auf dem Ring.

Stefan
DMC
Dortmunder Motorsport Club e.V.

Video SC Cup am Nürburgring 2021

Scooter Center Cup Nürburgring 2021

SC Cup am Nürburgring

2. Lauf Scooter Center Cup am 26. September 2021

Scooter Center Cup Nürburgring September 2021 – Roller-Rennen am Nürburgring

Ganz nach dem Motto „der Spaß steht im Vordergrund“ fand am vergangenen Wochenende im Rahmen der Deutschen Langstrecken Meisterschaft des  Dortmunder Motorrad Clubs der zweite Scooter Center Cup statt. 42 Teilnehmer hatten sich im Vorfeld genannt, um an der Gleichmäßigkeitsfahrt für Motorroller auf der Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings teilzunehmen. Das Starterfeld war bunt gemischt, da es in Bezug auf Fabrikat und Baujahr keinerlei Begrenzungen gab. Gestartet wurde gemeinsam, die Wertung erfolgte in zwei Klassen (unterteilt in Schalt- und Automatikroller).

 

 

Von der Lambretta von 1954 über die klassische Vespa bis hin zum modernen Automatikroller, von sieben bis über 50 PS Leistung und vom Rookie bis zum Profi war alles vertreten. Jeder darf teilnehmen, und genau das ist es, was den Reiz dieses Cups ausmacht – die große Vielfalt an Fahrern und Motorrollern, die sich auf der großen und breiten Strecke nicht in die Quere kommen. Dazu ein Reglement, dass nur die Sicherheitsaspekte regelt und ansonsten alle Freiheiten lässt. Offen für Schaltroller-Oldies und junge Automatik-Roller. Die perfekte Veranstaltung für jeden, der mal Rennluft schnuppern und selbst ein paar Runden auf der Strecke drehen möchte. Unsere Maryzabel hat diese Chance genutzt und ist mit ihrer PX „Platónika“ ins Rennen gegangen. Ihre Erfahrung wird sie in einem zweiten Bericht mit Euch teilen.

 

 

Bereits am Vortag konnte man sich ab 18 Uhr registrieren lassen und sein Fahrzeug bei der technischen Abnahme vorstellen. Ein Vorteil, da nicht jeder diese Prüfung auf Anhieb bestand (Problem war oft die zu hohe Lautstärke, die laut Reglement 98 dB nicht überschreiten durfte), denn so bestand die Möglichkeit, die Mängel in Ruhe zu beheben und das Fahrzeug am kommenden Tag neu zu präsentieren.

 

 

Am Renntag gab es insgesamt vier Läufe, zwei Trainings von je 20 Minuten, ein Qualifying und als Abschluss das eigentliche Rennen, den Gleichmäßigkeitslauf, bei dem 35 Minuten gefahren werden durfte. Vom nächtlichen Regen war die Strecke beim ersten Lauf noch etwas nass, aber schon beim zweiten Training wurde ordentlich am Gas gedreht! Ein Riesenspaß für jeden, mit dem wir gesprochen haben. Am Ende des Tages gab es zwar ein paar technische Ausfälle, aber keine Stürze, alle sind wohlbehalten nach dem letzten Lauf im Ziel angekommen.

Wir hoffen, dass nächstes Jahr auch die letzten Einschränkungen wegen Corona entfallen und wir wieder vor Publikum an den Start gehen dürfen!

Ergebnisse des Gleichmäßigkeitslaufes:

Klasse 1 (Schaltroller)
Platz 1: Karsten Rehn (ges. Diff. 0.173 Sek.)
Platz 2: Stefan Menke (ges. Diff. 0.247 Sek.)
Platz 3: Andy Reid (ges. Diff. 0.491 Sek.)

Klasse 2 (Automatikroller)
Platz 1: Hans-Werner Both (ges. Diff. 0.011 Sek.)
Platz 2: Christian Liebig (ges. Diff. 0.024 Sek.)
Platz 3: Federico Vanore (ges. Diff. 0.337 Sek.)

Ergebnisse im Detail

Roller-Rennen auf dem Nürburgring Ergebnisse Scooter Center Cup

 

 

Hier sind die offiziellen Ergebnisse und Bilder vom Scooter Center Cup auf dem Nürburgring am Wochenende.

Vielen Dank an alle Fahrer für das tolle Event! Das Feld war bunt gemischt mit Fahrern aus der European Scooter Challenge, European Scooter Trophy, und den Teams des Vespa-Club von Deutschland e.V., Thomas mit seinem neuen Super LUI Gehäuse, den Teams von Tino Sacchi & TD-Customs mit den Lambretta Twins, denTeams von Zweirad Kübler aus Bonn, dem Tim von Overrev bis zum Team Casa Performance vom Rimini Lambretta Centre mit SST und SSR, natürlich dem Team Projekt Paul und unserem Alex Stroh auf dem bgm Test Bike.

Scooter Center Cup Nürburgring 2021 Rollerrennen auf dem Nürburgring

Trotz Corona Beschränkungen ein topp Event von allen Fahrern und Mechanikern. Vielen Dank an den Dortmunder Motorsport Club e.V. im ADAC und an unseren Freund Stefan Menke.

Viele tolle Impressionen vom Renn-Wochenende am Nürburgring findest Du weiter unten auf dieser Seite.

Am 26. September 2021 geht es wieder auf den Nürburgring. Stay tuned!

Zahlen, Daten, Fakten

Zeiten vom Rennen

 

Detaillierte Daten als PDF

Results
2021-07-04_ADAC.DMC_RollerCup_GLP_results

Lapchart
2021-07-04_ADAC.DMC_RollerCup_GLP_lapchart

Laptimes
2021-07-04_ADAC.DMC_RollerCup_GLP_laptimes

Leader Report
2021-07-04_ADAC.DMC_RollerCup_GLP_leader.report

StartingGrid
2021-07-04_ADAC.DMC_RollerCup_GLP_StartingGrid.marshalls
2021-07-04_ADAC.DMC_RollerCup_GLP_StartingGrid

 

 

Alle Zeiten und Daten vom Qualifying

 

Detaillierte Daten als PDF

 

 

Alle Daten – gebündelter Download als ZIP

Scooter Center CUP |  Qualifying Scooter Center CUP

 

 

Impressionen vom Renn-Wochenende auf dem Nürburgring

 

 

 

 

 

 

 

 

Projekt Paul

Seit 2021 ist das Scooter Center offizieller Sponsor des Vespa Rennteams “Projekt Paul “.  Am Wochenende 03/04.07.2021 geht das Team beim Scooter Center Cup am Nürburgring an den Start und wir drücken Ihnen alle Daumen. Wir haben Dennis, den Teamchef vom Projekt Paul gebeten sich und das Team vorzustellen. Und Dennis gibt uns hier einen Einblick in die Entstehungsgeschichte vom Paul und darüber, was alles hinter dem Sport steckt.

 

Hallo!
Mein Name ist Dennis Krawatzki und ich bin der Teamchef von „Projekt Paul“.

Schon als Kind habe ich viel Zeit auf Rennstrecken verbracht und war von der Atmosphäre begeistert. Mein Einstieg in die motorisierte Fortbewegung war 1992 eine PX 80. Schnell habe ich bemerkt, dass man so eine Vespa prima tunen kann. Die PX 80 war der Einstieg und schon bald habe ich mit meiner Rally 200 an diversen Quartermile-Rennen teilgenommen.

Im Jahr 2008 habe ich – mit Unterstützung vom Scooter Center – das erste Mal an einem Rundkursrennen, dem 4-Stunden-Rennen auf den Kölner Messe-Gelände, teilgenommen. Seitdem bin ich mit den Rennvirus infiziert!

Mit Freunden haben wir im Jahr 2009 bereits ein erstes Team gegründet (DART Racing), mit dem wir einige Rennen erfolgreich absolvieren konnten.

Im Jahr 2015 fiel der Entschluss, ein eigenes Team zu gründen. Für mich war von Anfang an klar, dass dieses Team weiterhin nur von Freunden getragen werden sollte. Da mein Vater mir nicht nur mit Rat und Tat zur Seite stand, sondern auch viel am Aufbau der Chassis geholfen hat (Schweißarbeiten) habe ich mich dazu entschlossen, ihm einen festen Platz in meinem Team zu sichern. Das neue Fahrzeug sollte von nun an seinen zweiten Namen tragen: “PAUL”.

“Projekt Paul”, der daraus entstandene Team-Name, ist im ersten Jahr mit einem Falc Racing Drehschieber-Motor gestartet. Im Laufe der Zeit habe ich mit meinen Freunden und Weggefährten an Optimierungen gebastelt und geplant, bis wir uns für einen M200-Motor und das entsprechende Setup entschieden haben.

Über die Jahre sind wir mit “Projekt Paul” zu einer freundschaftlichen und familiären Gruppe herangewachsen, und dass über Landesgrenzen hinweg. Freunde aus den Niederlanden und Frankreich haben sich dem Team angeschlossen. Ihre Begeisterung für dieses Projekt, die leuchtenden Augen bei allen Beteiligten (ob es Helfer beim Aufbau, unsere Grafikdesignerin Yoleila oder Fans mit eigens hergestellten T-Shirts an der Rennstrecke sind), wenn Paul um die Ecke kommt und es wieder losgeht, erfreut es mich jedes Mal aufs Neue. Das bestärkt mich immer wieder aufs Neue, besser zu werden und das Fahrzeug weiter zu optimieren. Ein wichtiger Partner – neben meinen Freunden, die sich stets Gedanken über das Setup machen – ist das Scooter Center, für das ich seit der 90er-Jahre auch nebenberuflich arbeite, sprich, Spezialteile anfertige. Auch hier hat sich mittlerweile eine langjährige Freundschaft zwischen Ulf, Oli und mir entwickelt, die nun das “Projekt Paul” unterstützen möchten.

Das passt zu unserem Team-Spirit: FREUNDSCHAFT.

Bei jedem Rennen sind meine Freunde als Fahrer, Unterstützer und Fans mit Herz und Seele dabei. Ob an der Rennstrecke oder online von zu Hause aus, sie fiebern bei jedem Rennen mit! Und weil wir das wir auch in Zukunft (er)leben möchten, sind wir sehr glücklich über die Unterstützung vom Scooter Center und freuen uns auf die gemeinsame Zeit. Hierfür möchte sich unser komplettes Team bei Euch, dem Scooter-Center-Team, von ganzem Herzen bedanken!

 

FOTOS:

Teamchef Dennis mit Ulf und Paul

Aktuelle Fahrer

Teams der vergangenen Jahre

Rennszenen

 

Unser ULPA-Fanclub

 

Scooter Center Cup Rollerrennen 2021 Nürburgring

DMC x Scooter Center = Scooter Center Cup

Der Dortmunder Motor Sportclub Club e.V. im ADAC ist seit mehr als 70 Jahren etabliert im Motorsport. Im Breitensport der Motorrad Endurance Szene ist der Reinoldus Langstrecken Cup eine bekannte Größe. Für die Freunde der historischen Motorräder gibt es die jährliche ADAC/DMC Reinoldus Veteranenfahrt.

Der Motorsport mit und auf Motorrollern hat eine fast ebenso lange Tradition. Eine Tradition die der DMC im letzten Jahr mit einer Rennklasse für Roller auf dem wiederbelebt hat. Die neu geschaffene Rennklasse wird ab sofort zum Scooter Center Cup.

Sobald die Corona Situation es zulässt, wird es dabei ein buntes und internationales Rahmenprogramm um das Renngeschehen geben. Clubausfahrten, internationale Gäste und ein come together sollen den Event Charakter stärken und das Interesse am Motorsport als Breitensport stärken. So können Vespa und Lambretta Tuner und Fahrer ihr Faible für Geschwindigkeit, Leistung, Akribie in der Vorbereitung auf die Rennstrecke bringen und sich mit Gleichgesinnten messen.

Anmeldung und Details

Alle Infos und Details zur Veranstaltung hier:

https://www.do-mc.de/roller-form/rollerrennen.html

 

Scooter Center Cup Termine

Scooter Center Cup Rollerrennen 2021 Nürburgring

Der DMC und das SC freuen sich auf viele gemeinsame und erfolgreiche Events und starten auf dem legendären Nürburgring am:

  • 3.- 4. Juli 2021
  • 26. September 2021

Stay tuned!

Rollerrennen auf dem Nürburgring

Seit 2004 finden wieder öfter Rollerrennen auf dem Nürburgring statt. Hier findest Du einen kleinen Rückblick und viele Fotos von der Teilnahme des Scooter Center Teams!

Damit wir frühzeitig einen Überblick über die Teilnehmer bekommen wären wir dankbar, wenn Ihr Euch zeitnah online nennt. Dort findet Ihr auch alle Infos zum Reglement etc.

https://www.do-mc.de/roller-form/rollerrennen.html

Zuschauerrabatt

Einfach QR-Code scannen und ihr erhaltet 5 Eur Rabatt mit dem Aktionscode: anlassen2022

UPDATES

Rahmenprogramm

Der erste Lauf 2022 auf der Grand-Prix-Strecke des Rings ist am ersten Juli Wochenende. Dieses Mal mit noch mehr Fahrzeit und buntem Rahmenprogramm.

Neben weiteren spannenden Rennserien wie Seitenwagen und IG Königsklasse sollten endlich auch wieder Zuschauer erlaubt sein. Wir bauen im Fahrerlager eine kleine Zeltstadt auf und freuen uns auf ein fröhliches Zusammensein und regen Austausch zwischen Fahrern und Besuchern.

Mindestalter

Wir haben das Reglement angepasst. Mindestalter ist jetzt 14 Jahre. Also ab in die Werkstatt und für die Kids einen Renner bauen…

Hier die Daten:

Offen für alle Roller bis 13 Zoll.
Datum: 01.-02.07.2022 (Anreise am 30.06.2022 abends)
Strecke: Nürburgring Grand-Prix-Strecke (5,2km)
Fahrzeit: 135 Minuten (3x Training, 1x Quali, 1 GLP)
Kosten: 299€ zzgl. 19€ DMSB Race Card

DMC Scooter Center Cup 1.-2. Juli 2022

Hallo zusammen,

es geht weiter im Scooter Center Cup auf dem Nürburgring.
Der erste Lauf 2022 auf der Grand-Prix-Strecke des Rings ist am ersten Juli Wochenende. Dieses Mal mit noch mehr Fahrzeit und buntem Rahmenprogramm.

Neben weiteren spannenden Rennserien wie Seitenwagen und IG Königsklasse sollten endlich auch wieder Zuschauer erlaubt sein. Wir bauen im Fahrerlager eine kleine Zeltstadt auf und freuen uns auf ein fröhliches Zusammensein und regen Austausch zwischen Fahrern und Besuchern.

Das Reglement bleibt unverändert und ist maximal offen für alle Roller bis 13 Zoll.

Hier die Daten:

Datum: 01.-02.07.2022 (Anreise am 30.06.2022 abends)

Strecke: Nürburgring Grand-Prix-Strecke (5,2km)

Fahrzeit: 135 Minuten (3x Training, 1x Quali, 1 GLP)

Kosten: 299€ zzgl. 19€ DMSB Race Card

Damit wir frühzeitig einen Überblick über die Teilnehmer bekommen wäre ich dankbar, wenn Ihr Euch zeitnah online nennt. Dor findet Ihr auch alle Infos zum Reglement etc.

https://www.do-mc.de/roller-form/rollerrennen.html

Updates werde ich auf Facebook regelmäßig posten.

Wir sehen uns auf dem Ring.

Stefan
DMC
Dortmunder Motorsport Club e.V.

Video SC Cup am Nürburgring 2021

Scooter Center Cup Nürburgring 2021

SC Cup am Nürburgring 2. Lauf Scooter Center Cup am 26. September 2021 Scooter Center Cup Nürburgring September 2021 – Roller-Rennen am Nürburgring Dieses Video auf YouTube ansehen Ganz nach dem Motto „der Spaß steht im Vordergrund“ fand am vergangenen Wochenende im Rahmen der Deutschen Langstrecken Meisterschaft des  Dortmunder Motorrad Clubs der zweite Scooter Center […]

Scooter Center Cup Rollerrennen 2021 Nürburgring

DMC x Scooter Center = Scooter Center Cup Der Dortmunder Motor Sportclub Club e.V. im ADAC ist seit mehr als 70 Jahren etabliert im Motorsport. Im Breitensport der Motorrad Endurance Szene ist der Reinoldus Langstrecken Cup eine bekannte Größe. Für die Freunde der historischen Motorräder gibt es die jährliche ADAC/DMC Reinoldus Veteranenfahrt. Der Motorsport mit […]

Letztes Wochenende fand zum 3. mal das 1-stündige Langstreckenrennen auf der GP-Strecke am Nürburgring statt. Wir reisten wie gewohnt schon Samstag Abend an, um gemütlich zu Grillen, Benzingesprächen zu führen und letzte Tests und Abnahmen am Roller durchzuführen. Alle waren guter Dinge bei Sonnenschein und milden Temperaturen. Es waren 53 Starter aus Deutschland, England und […]

Rollerrrennen am Nürburgring Reinoldus Langstrecken Cup Es ist soweit, der 3. Int. Schaltrollercup Nürburgring startet am kommenden Samstag, 15. Mai 2011! Das SCOOTER CENTER supportet die Veranstaltung wieder und ist Sponsor des Vespa- und Lambretta Rennens auf DER Rennstrecke überhaupt… Nach dem erfolgreichen Auftakt und einer gefeierten Wiederholung im letzten Jahr, wird auch dieses Jahr […]

Rollerrennen am Nürburgring 2010 Reinoldus Cup Am 26.09.2010 heißt es auf dem Nürburgring wieder: “Gentlemen, start your engines!“ 2. Int. Schaltroller-Cup-Nürburgring im Rahmen der Reinoldus Langstrecke des DMC. 2. Int. Schaltroller-Cup Nürburgring am 26.09.2010 auf dem Grand-Prix Kurs des Nürburgrings mit einem Training und einem einstündigem Langstreckenrennen. Kompletter Grand Prix Kurs mit 5,1km Streckenlänge. Das […]

Vespa Rennen am Nürburgring

Classic Race am Nürburgring Motorroller Rennen Am letzten Wochenende fand der 19.Lauf des „Kölner Kurs“ vom MSC Porz statt. Wir vom SCOOTER CENTER TEAM waren wieder zahlreich vertreten. Nach letzten Vorbereitungen und gemeinsamen Einladen vom ganzen Equipment und den Rennrollern am Samstag Morgen, ging es dann endlich gegen 14:30 Richtung Ring. Dort angekommen, trafen wir […]

Oliver Kluger Vespa Racing Nürburgrin 2009

Rollerrennen auf dem Nürburgring 2009 Seit 2004 finden auf dem Nürburgring wieder regelmäßig Roller – Rennen statt. Diese Möglichkeit haben wir dem MSC Porz zu verdanken, der im Rahmen des Kölner Kurses einen “Gleichmäßigkeitslauf” für klassische Motorroller anbietet. Für die meisten von uns heißt das: gleichmäßig Vollgas! ;-) Das SCOOTER CENTER ist seit 2004 jedes […]

Scooter Dragster Race Scooter STS Nürburgring Am Samstag den 14. Juni hat das SCOOTER CENTER die Organisation des Scootersprints auf dem Nürburgring übernommen. Der 100m Shorttrack Sprint findet im Rahmen des Fans and Family Festivals zur Superbike WM auf dem Nürburgring statt. Scooter STS Dragster Race Dieses Video auf YouTube ansehen Das Interessante daran ist, […]

Rollerrennen auf dem Nürburgring – Historische Motorroller auf der Grand-Prix Strecke ! Am 3. und 4. Mai 2008 war das Scooter-Center Team wieder einmal bei dem Rennhighlight des Jahres für historische Motorroller – dem 18. Kölner-Kurs des MSC-Porz. Traditionell findet dieser Anfang Mai auf der Grand Prix Strecke des Nürburgrings statt. Nach der technischen Abnahme […]

Rollerrennen auf dem Nürburgring Kölner Kurs 2006

Endlich wieder Rollerrennen auf dem Nürburgring Seit 2004 sind wir angefixt. Es ist jedes Jahr ein Highlight des Jahres und auch 2006 waren wir wieder mit unseren klassischen Motorrollern Vespa & Lambretta am Nürburgring um am Kölner Kurs teilzunehmen. Mit der Routine schwindet die Aufregung und man wird etwas lockerer, das merkt man auch an […]

Rollerrennen am Nürburgring Kölner Kurs 2005

5. Kölner Kurs – 1. Mai 2005 Der Motorsport Club Porz feierte letzten Jahr sein 50. Jubiläum und wir durften mit unseren klassischen Motorroller Mitfeiern – mit einem Rollerrennen auf dem Nürburgring. Alle Teilnehmer waren begeistert, wir auch! Klar also, dass wir auch in diesem Jahr mit dem Scooter Center Team wieder am Start waren. […]

Rollerrennen auf dem Nürburgring 2004

Endlich wieder Rollerrennen auf dem Nürburgring Ende 2003 entstand die Idee im Jahr 2004 mal wieder ein Rollerrennen auf dem Nürburgring fahren zu können. Es gab ein paar Regeln und ne Menge Spaß: Fahrzeuge nur bis Baujahr 1978 (alle Vespa vor PX, Servetta+ind. bis 78, NSU, HEINKEL etc) Original Optik = Fullframe und die zum […]