Letztes Wochenende fand zum 3. mal das 1-stündige Langstreckenrennen auf der GP-Strecke am statt.

Wir reisten wie gewohnt schon Samstag Abend an, um gemütlich zu Grillen, Benzingesprächen zu führen und letzte Tests und Abnahmen am Roller durchzuführen. Alle waren guter Dinge bei Sonnenschein und milden Temperaturen.

Es waren 53 Starter aus Deutschland, England und der Schweiz gemeldet, also ein bunt gemischtes Starterfeld, was den Le Mans Start spannend machte. Leider meinte es der Wettergott wiedermal nicht so gut mit uns. Sowohl beim Training als auch beim darauf folgenden 1-Stunden- regnete es die meiste Zeit in Strömen. Gut getan hat der, der im Vorfeld Regenreifen montiert hatte, was zu einem enormen Vorteil verhalf. Aber auch ohne die entsprechende Bereifung machte es Spaß, denn sicher ankommen war das oberste Gebot! Leider gab es auch einige Ausfälle. Von über 50 Startern fuhren nur ca. 30 über die Ziellinie.

Alex fuhr in der Funklasse auf den 1. Platz, Torsten auf Platz 6 der Klasse 2 (Setup Alex: Polini EVO, Auspuff Ludwig&Scherer, bgm-Kurbelwelle, Keihin-Vergaser – Setup Torsten: identisch bis auf Zylinder Parmakit W- force).

Danke an das DART Racing Team (für die nächtliche Schrauberhilfe), die Mädels für die Beköstigung und natürlich das SCOOTER CENTER für die Unterstützung unseres Rennteams!

 

Torsten
SCOOTER CENTER

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar