Veranstalter : Mountainmen Vespa Club Innsbruck

Customshow in Österreich

Bevor unsere eigene Scooter Customshow 2016 am 9. April in Köln startet, waren wir schon auf die Alpen Customshow in Österreich gespannt.
Die 2. Alpen Custom Show fand an diesem Wochenende, am 27. Februar 2016 in Völs bei Innsbruck statt.

Das Scooter Center war bei der Premiere der Alpen Customshow im letzten Jahr mit einem großen Stand dabei. Hier das Video zu unserer Reise zu unseren Freunden nach Österreich:

Leider haben wir es in diesem Jahr nicht nach Innsbruck geschafft. Einen Bericht und die Ergebnisse haben wir aber trotzdem für Dich:

Mehr als 800 Besucher

Man muss dort gewesen sein, um es zu glauben. Mehr als 800 Vespa- und Rollerbegeisterte Besucher stürmten am 27. Februar ab 14:00, die II. Alpen Custom Show in Völs bei Innsbruck.

Zu sehen waren unterschiedlichste Roller, von

  • getunt (wie Lambretta mit RC350 Motor)
  • über Airbrush (von Markus Scheiber wie die GT3 300 Film Airbrush 300)
  • und 30 Stück Wideframe Modelle bis hin zu
  • 2 Rollern von 1949 (Gerhard Mair und Elvio Bosshart aus der Schweiz)

Tolle Location voll mit Vespa, Lambretta und Co.

Die neue Location bei der Firma Auto Meisinger mit herrlichem Bergpanorama und doppelt so viel Ausstellungsfläche (2000m²) gegenüber dem Vorjahr überzeugte die rund 100 Aussteller mit ihren Vespas, Lambretta, Acmas, Motovespas und Apen.

Manch ein Hersteller von Rollerteilen stellte hier auch Produktneuheiten vor, wie beispielsweise die Firma Pinasco einen Wideframe Tuning Kit.

Vespa Primavera mit 51 PS

Am Leistungsprüfstand war den ganzen Nachmittag über reger Andrang. Im 10-Minuten-Takt wurden PS-Monster (von Erich aus Südtirol Primavera mit 51PS) wie auch Originalfahrzeuge (Manuel Philipp Acma ´54 mit 2,74 PS) auf die Walzen gestellt.

Großes Interesse fand auch der Auspufftest, bei dem unterschiedliche Auspuffanlagen der Firmen LTH, SIP, Bollagmotos und Scootercenter am Roller getestet werden konnten.

Die vielen Besucher reisten aus ganz Österreich, Südtirol und der Schweiz an. Zahlreiche Clubs waren mit Ständen vertreten, wie die „Thirsty Cattles“ aus dem Burgenland, die mit 530km den Preis für die weiteste Anreise gewannen.

Schluss und gleichzeitig Höhepunkt der II. Alpen Custom Show war die Preisverleihung in 25 Kategorien – unter anderem „Best Automatic“, „Stronges Wideframe“ oder „Best Lambretta“

Ein langer, aufregender Tag fand bei der After-Show-Party in der Soulkitchen sein nicht so ruhiges Ende…

Die 25 Gewinner der Customshow:

  1. Best OF All: Thomas Linhard
  2. Best Custom: Jörg Hezel
  3. Best Street Custom: Marco de Villa
  4. Best Vespa: Roman Becvarik
  5. Best Lambretta: Bernd Kirschner
  6. Best Automatic: VC Burgenland „Thirsty Cattles“
  7. Best Non Italien: Wolfgang Dickinger
  8. Best Wideframe: Robert Zinnöcker
  9. Best Largeframe: Christian Sommer
  10. Best Smalframe: Woidi
  11. Best Racer: Klaus Hochschwarzer
  12. Best Street Racer: Patrik Adam
  13. Best Ape: Elvio Bosshart
  14. Maximum Respekt: Mario Kloibhofer
  15. Verrücktester Umbau: Roland Astner
  16. Best Airbrush: Markus Scheiber
  17. Best Engineering: Thomas Linhard
  18. Best O-Lack Rettung: Peter Fluck
  19. Best Originalzustand: Gerhard Maier
  20. Weiteste Anreise: VC Burgenland „Thirsty Cattles“
  21. Best Club Display: Vespa Club Margrait
  22. Luft Vespa Contest: Mitarbeiter Fa. SIP
  23. Strongest Wideframe: Zickler GS 150 mit 13 PS
  24. Strongest Smalframe: Erich Oberpertinger PV mit 51 PS
  25. Strongest Largeframe: unbekannte PX mit 37 PS

2. Alpen CUSTOM Show in Innsbruck-Völs

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar