Zielona Gora – Polen IDSM 2010

Am 9/10. Mai wurden wieder 2. Rennen zur IDSM in Zielona Gora gefahren.

Da die Piste in Polen zu den Top-Strecken der IDSM zählt, durfte ich trotz 650Km Anreiseweg natürlich nicht fehlen. Die Veranstaltung wurde wieder super organisiert und außer den Stromausfällen in den Nächten gab es nichts zu kritisieren.

Am Samstag stand nach 2 Stunden freies Training wie immer die beiden Zeittrainings an. Im 1.Qualli lief mein Motor leider noch etwas zu träge und mit Platz 7 war ich auch nicht ganz zu frieden. Im 2. Training ging es dann viel besser. Mit Platz 4 von 19 Startern habe ich mir noch einen Platz in der ersten Startreihe gesichert!

Am Samstagabend traf man sich noch gemütlich am Lagerfeuer bei einem Bier und „Benzingespräche“ – bevor es dann zu Bett ging.

Nach dem Warm-Up am Sonntagmorgen stand das erste Rennen der 12 Zoll Klasse auf dem Programm. Der Start war mir super gelungen und ich kam als zweiter durch die ersten Kurven. Leider konnte ich diesen Platz nicht lange halten und bin nach einem einsamen Rennen als Fünfter durchs Ziel gefahren. Gewonnen hat Kevin Chadrysiak vor Max Moutschka.

Im zweitem Rennen bin ich vom Start weg auf Platz 4 gefahren und hatte dann im gesamtem Rennen Philipp Winkel (Meister 180ccm 2009) dicht hinter mir. In der vorletzten Runde ist mir dann plötzlich in einer schnellen Kurve das Hinterrad weggerutscht und ich Stürzte. Da Philipp nur ein paar cm hinter mir war konnte er nicht mehr ausweichen und musste ebenfalls zu Boden. Zum Glück konnten wir beide noch weiterfahren und ich bin hinter Philipp wieder auf Platz 5 ins Ziel gekommen.

Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Rennwochenende zufrieden gewesen und nach einer langen Heimfahrt (Um 0Uhr wieder Zuhause) ging es am Montagmorgen wieder um 6.30Uhr zur Arbeit!

Jetzt sind bis zum nächsten Rennen einige Wochen Zeit um die defekte Verkleidung und einige andere Teile zu erneuern. Das nächste Renn-Weekend findet am 19/20.6. auf der Kartbahn in Wittgenborn statt.

Weitere Infos unter: www.idsm-online.de
Rennergebnisse unter: www.timing28.de

Thomas Heck

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar