Eine Vespa ?

Eine echte Vespa Sei Giorni  -> Vespa Modellgeschichte gehört zu den begehrtesten Sammlerstücken. Doch was hat es mit einer Vespa Sei Giorni auf sich?

1951 sorgte das Vespa-Werks-Rennteam „Piaggio Squadra Corse“ bei einem Rennen für Aufsehen. Der „Sei Giorni Internationale“ fand vom 18.-23. September 1951 in Varese, im Hinterland des Lago Maggiore / Italien statt. Es war einer der härtstesten und wichtigsten Wettbewerbe seiner Zeit, für 220 Teilnehmer ging es über mehrere hundert Kilometer in unwegsamen Gelände.

Rennen 6 giorni (6 Tage)

Sei Giorni = Sechs Tage

Noch heute kennt man dieses, über sechs Tage gehende Zuverlässigkeits-Rennen als „International Six Days Enduro“. Das erste Rennen war 1913 in England und verlangte vom tollkühnen Fahrer und der Rennmaschine alles ab, vor allem wenn man bedenkt, dass es die Vespa gerade mal 5 Jahre gab.

Nur für dieses Rennen modifizierte Piaggio eine kleine Auflage von 300 Stück 125er Vespa Modelle. Mit 10 dieser Fahrzeuge ging man mit dem „Piaggio Squadra Corse“ an den Start. Doch was sollten die kleinen Vespas gegen, eigens für diesesn Bewerb gebaute, Cross-Motorräder anrichten können?

Für alle überraschend, gewann das Werksteam von Piaggio (Fahrer: Biasci, Cau, Crabs, Mazzoncini, Merlo, Nesti, Opesso, Riva, Romano, Vivaldi) überlegen auf der Vespa gegen ausgewachsene Offroad-Motorräder: 9 der 10 Fahrer bekamen eine Goldmedaille.  Die Vespa 125 “Sei Giorni“ gewann für diese Leistung im Jahr 1951 auch den Preis des italienischen Motorradverbands, bei dem drei Piloten Giuseppe Cau, Miro Riva und Bruno Romano mit den italienischen Vespamodellen allen anderen die Show stahlen.

Seriennahe Rennmaschinen

Optisch war die Vespa „Sei Giorni“ vom Serienmodell kaum zu unterscheiden. Zum Beispiel mehr Tankvolumen, verbesserte Aerodynamik im Bereich des Beinschilds und eine größere Motorabdeckung waren die wesentlichen Unterscheidungsmerkmale.

Vespa Sei Giorni Rennroller Vespa 125 von 1951

Vespa Sei Giorni 2017

Wie wir schon 2016 live von der Zweirad-Messe Eicma berichten, gibt es von Piaggio, als Erinnerung an diesen legendären Erfolg, ein Sondermodell die Vespa Sei Giorni 300.

Vespa 300 Sei Giorni 2017

Scooter Center Vespa SeiGiorni

Seit dieser Eicma im Jahre 2016 gabe es Idee zu einem neuen Scooter Center , der die moderne Automatik Vespa mit der klassischen Vespa in Verbindung bringt. So wie wir es auch mit unserer Produktpalette tun – in unserem Vespashop bekommst Du alles für Deine Vespa – egal ob altes Modell oder neuer Roller!

Wir fühlten uns durch die Neuauflage also inspieriert, unsere eigene Vorstellung von einer „modernen“ Vespa Sei Giorni umzusetzen. Alex Stroh (rechts) und Frank Winkel (links) sind die Köpfe hinter unserer neuen Scooter-Center Vespa SeiGiorni.

 

Die Entstehung der SC SeiGiorni

Unser neuer Vespa Demonstrator begann sein Leben als normale, leicht verunfallte Vespa GTV. Als diese wohl erst auf die Straße und dann in unsere Hände fiel, war ihr wahrscheinlich nicht klar, was wir mit ihr vorhaben.
Am Anfang war Bauschaum… Viiieeeellll Bauschaum! Das kriegten wir aber zügig in den Griff…

 Scooter Center Vespa SC Sei GiorniVespa Modellierung mit Bauschaum

Verspachtelter Bauschaum?

Wenn Du jetzt aber denkst, wir hätten einfach nur den Bauschaum kunstvoll verspachtelt…
Das war natürlich nur die Vorlage für Mathias Laubsch vom Blechwerk in Neuss http://www.blechwerk.com/ , der unsere Vorlage jetzt meisterhaft in BLECH umgesetzt hat .

 

Umfangreiche Blech- und Lackierarbeiten!

Für die charakteristische „Nase“ verbauten wir ein Reparaturblech, das normalerweise bei einer Vespa VNA-VNB Verwendung findet. „Nur“ noch die Blinker und das Loch unter dem Rücklicht zugeschweißt und dann ging die SeiGiorni zum Lackierer…

Alle Plastikteile erhielten eine silberne Grundlackierung damit man beim Patinieren auch auf „Blech“ landete und nicht auf schnödem Plastik.

Dann wurden alle Blech- und Plastikteile erst in der charakteristischen tiefroten Grundierung lackiert, die man in den 50er Jahren verwendete, dann eine zweite Grundierung in grau – bevor dann letztendlich der rote Lack aufgetragen wurde, der sich an die Rennlackierungen der ersten Piaggio Rennmodelle anlehnt.

Persönliche Opfer für eine Vespa Sitzbank

Das Sitzbankuntergestell wurde in unserer Werkstatt zusammen“gezimmert“ und dann dem Sitzbankdoktor Holger http://www.sitzbankdoktor.de/ übergeben. Der opferte seine alte Lederjacke und schneiderte der SeiGiorni die perfekte Sitzbank auf den Leib.

Rennlenker muss sein!

Der Lenker wurde gegen einen Fehling M-Lenker getauscht.

Vespa mit Race-Patina

Um die gewünschte Patina zu erhalten durften die Feilen und das Schleifpapier ans Werk!

Vespa live erleben

Am besten schaust Du Dir die vespa live an, es gibt noch viele weitere kleine und große Details.

Wir sind mit der Vespa auf vielen Veranstaltungen. Angefangen mit unserer großen Customshow in Köln oder dem Vespa Weltrekord in Wesseling. Aktuell sind wir mit dem Roller auf den Vespa ALp Days in Zell am See / Österreich. Frank Winkel wird Euch gerne vor Ort erzählen wie er aus einer „normalen“ GTV die „SC Sei Giorni“ gezaubert hat.

Ansonsten steht unser neuster Schatz auch bei uns im Ladenlokal in der Kurt-Schumacher-Str. in 50129 Bergheim-Glessen. Wir sehen uns!

Scooter Center Vespa SC Sei Giorni Scooter Center Vespa SC Sei Giorni Scooter Center Vespa SC Sei Giorni Scooter Center Vespa SC Sei Giorni Scooter Center Vespa SC Sei Giorni Scooter Center Vespa SC Sei Giorni Scooter Center Vespa SC Sei Giorni Scooter Center Vespa SC Sei Giorni Scooter Center Vespa SC Sei Giorni Scooter Center Vespa SC Sei Giorni Scooter Center Vespa SC Sei Giorni