Alex auf der Couch beim Scooter Center

Alex Stroh, Technical Product Manager Scooter Center, bgm, Moto Nostra

Im Platónika-Projekt habe ich meinen Mittäter über die Zeit und das Vorhaben eine Vespa aus Einzelteilen neu aufzubauen, ziemlich gut kennen gelernt. Und ich bin überglücklich jeden Tag von einem der besten Vespa-Mechaniker zu lernen, den ich wahrscheinlich jemals getroffen habe.

Nebenbei ist er auch beim Rennen-Fahren (natürlich auf einer Vespa) dabei und – nicht mehr und nicht weniger – ist er eines der Master-Minds bei der Entwicklung der bgm-Produkte für das Scooter Center!

Wo ich ihn jetzt so gut kenne, dachte ich mir, dass es höchste Zeit ist, Euch mal den Alex vorzustellen und einen weiteren Blick hinter die Kulissen vom Scooter Center (SC) zu werfen.

 

Ich hoffe es gefällt euch und wenn ihr weitere Fragen habt, zögert nicht und Feuer frei! ;)

Vespa Platónika. Auf der Couch beim SC- Interview mit Alex Stroh Scooter Center

1 GANG: Personal Geschichte    00:47

 Was hat Dich in die Vespa Welt gebracht? Was war der Anfang?
– Wie viele Vespas, hast du? Welche war deine erste Liebe?
2 GANG: Vespa Wissen                03:39
-Was mir auffällt, ist dass du ein unglaubliches Vespa Detail wissen hast. Wie sammelst du so viele Wissen?
-- und wie war dein erster Kontakt zum Scooter Center, kanntest du den Shop bevor du hier angefangen hast?
3 GANG: Entwickler                    06:29
Du hast viele Roller hier gemacht, viele Projekte, aber auch viele Produkte, die du entwickelt hast. Erzählt uns ein bisschen über die ablaufen
4 GANG: Rennszene                    08:51
– Das Vespa Leben ist ziemlich bunt. Eine Spielart ist die Rennszene. Da spielst Du ja auch mit, Erzähle uns ein wenig: wie ist die Vorbereitung, wie lange dauert ein Rennen…
– Und wo bist Du schon überall gestartet?
ALL YOU NEED                           12:22
Liebe Grüße!
Maryza

This post is also available in: English Italiano Français Español Nederlands