ECE oder auch E-Zulassungszeichen

/ E-Zulassungszeichen im Scooter Center Shop

Das von der Economic Commission for Europe (ECE) vereinbarte ECE-Prüfzeichen, wird auch als

  • E-Kennzeichen,
  • E-Kennzeichnung
  • E-Kennung bezeichnet.

Dieses E-Kennzeichen findest Du auf Teilen, die aufgrund von ECE-Richtlinien zugelassen wurden. Die Zulassung ist nicht national beschränkt, sonder gilt länderübergreifend.

Bei uns im Shop erkennst Du alle Produkte mit einem E-Kennzeichen an dem entsprechendem Eintrag unter den Produkteigenschaften:

ECE  oder auch E-Zulassungszeichen

Vermerkt / Information E-Kennzeichen bei den Produkteigenschaften

TÜV-Eintrag und nicht nötig

Ein mit dem E-Kennzeichen gekennzeichnetes Bauteil darf z.B. in Deutschland und Österreich ohne speziellen Eintrag in die Fahrzeugpapieren mitgeführt und betrieben werden – es bedarf also weder eines Teilegutachten (TGA), noch einer EG-BE/ABE, solange der in der Genehmigung vorgegebene Verwendungsbereich eingehalten wird. In Deutschland ist die Anerkennung der E-Kennzeichnung in § 21a der StVZO geregelt.

Zur Sicherheit hilft Dir Dein TÜV-Betrieb mit Deinem Anliegen.

Ein ECE Zulassungszeichen besteht immer aus einem Kreis mit grossen „E“ und ein oder zwei Ziffern. Gefolgt von einer Ziffern-/Buchstabenkombination. Die Ziffer nach dem „E“ sagt aus, in welchem Land die Zulassung erfolgte.

Bedeutung der Herkunft von E-Nummern:

  • 1 Deutschland
  • 2 Frankreich
  • 3 Italien
  • 4 Niederlande
  • 5 Schweden
  • 6 Belgien
  • 7 Ungarn
  • 8 Tschechien
  • 9 Spanien
  • 10 Jugoslawien; jetzt Serbien
  • 11 Großbritannien
  • 12 Österreich
  • 13 Luxemburg
  • 14 Schweiz
  • 15 – (vormals DDR)
  • 16 Norwegen
  • 17 Finnland
  • 18 Dänemark
  • 19 Rumänien
  • 20 Polen
  • 21 Portugal
  • 22 Russische Föderation
  • 23 Griechenland
  • 24 Irland
  • 25 Kroatien
  • 26 Slowenien
  • 27 Slowakei
  • 28 Weißrussland
  • 29 Estland
  • 31 Bosnien und Herzegowina
  • 32 Lettland
  • 34 Bulgarien
  • 35 Kasachstan
  • 36 Litauen
  • 37 Türkei
  • 39 Aserbaidschan
  • 40 Mazedonien
  • 42 Europäische Union
  • 43 Japan
  • 45 Australien
  • 46 Ukraine
  • 47 Südafrika
  • 48 Neuseeland
  • 49 Zypern
  • 50 Malta
  • 51 Südkorea
  • 52 Malaysia
  • 53 Thailand
  • 56 Montenegro
  • 58 Tunesien

EWG-Zulassungskennzeichen

Das EWG Prüfzeichen wird auf Bauteilen angebracht, die , mag mag es kaum glauben: aufgrund einer EWG-Richtlinie zugelassen wurden. Ihre Zulassung ist ebenfalls nicht national beschränkt.
Die Ziffer nach dem „e“ sagt aus, in welchem Land die Zulassung erfolgte.

Das EWG-Zulassungszeichen besteht immer aus einem Viereck mit kleinem e, ausserdem im Viereck die Länderkennzahl, bestehend aus ein oder zwei Ziffern (ggf. auch einem Länderkürzel für Länder, die keine Länderkennzahl) und hinter dem Kreis einer Ziffernkombination.

This post is also available in: English Italiano Français Español

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar