Bandit Jet Helm Premium 2018

2018

Die neue Saison 2018 steht bei BANDIT Helmets ganz unter dem Zeichen einer Fülle von neuen Produkten, neuen Farben und Optimierungen der Bandit Jethelme.

Neue Farben

Die BANDIT Jet- bekommen gleich vier Neuerungen. Der Trend zum Zweithelm ist ungebrochen. Und wer könnte als Ergänzung zum obligatorischen weißen oder  matt schwarzen Jethelm bei diesen Farben widerstehen:

 

Premium Qualität

Das sind also die Farben der neuen Premium Linie im Bandit Jet Premium Helm – Sortiment. Diese Bandit Halbschalen sind begehrte Rollerhelme und 2018 noch hochwertiger als gewohnt verarbeitet:

  • Feine Baumwollmaterialien im Innenbereich und
  • hochwertiges echtes Leder um die Helmkanten herum

Diese beiden Upgrades verleihen der schönen neuen Bandit Jet Premium -Serie den Ausdruck höchster „BANDIT Original“ Qualität.

Bandit Jethelme 2018

Bandit Helme seit 1996

Auch im Jahr 2018 steht Bandit für außergewöhnliche Helme und Verlässlichkeit bei Preis und Qualität. BANDIT bedeutet alles ander als Mainstream. So soll es auch in Zukunft mit der Markentradition weitergehen.
Diese startete im Jahr 1996. Damals lagen die Anfänge der Marke BANDIT noch in der jungen Streetfighter-Szene. Heute hat Bandit eine große Auswahl an Helmen, die eine deutlich breitere Zielgruppe anspricht. Vor allem Rollerfahrer lieben diese Helme und in der Vespafahrer mag den schmalen Schnitt, Jeder Bandit Helm ist einzigartig und unkonventionell. Und das nicht nur beim legendären BANDIT-Design. Denn nicht nur eine super Optik ist das Markenzeichen. Bandit legt bei allen Helmen größten Wert auf Qualität, Passform und ein angenehmes Gefühl beim Tragen. Die kontinuierliche Verbesserung der Bandit-Helme ist täglicher Anspruch. Die Erfahrung von zwanzig Jahren Entwicklung versetzt die Jungs heute in die Lage, Helme anzubieten, die an vielen Stellen hochwertiger sind als andere.

So wird das Innenfutter der Helme exklusiv für Bandit hergestellt. Es besteht aus 95% Baumwolle und ist durch ein spezielles Herstellungsverfahren besonders weich und hautfreundlich. Das gleiche gilt für das Fiberglas der Helmschale: Es wird für Bandit-Helmts in einem speziellen Muster geflochten und erzielt hervorragende Test-Ergebnisse bei der Sicherheit. Bis hin zum Helmbeutel reicht der Qualitätsanspruch: Der Helmbeutel besteht aus 100% reiner Baumwolle.

Die Helme werden in kleinen Stückzahlen und mit einem hohen Anteil von Handarbeit hergestellt. So bekommst Du bei Bandit nach wie vor keine Massenware, sondern außergewöhnlich schöne und gute Helme.

Bandit zur ECE-Norm

„Die Prüfnorm ECE ist immer wieder Anlass für Fragen. In Europa ist die Norm ECE 22-05 verbindlich. Sie ist in vielen Ländern der EU für Motorradhelme im Straßenverkehr vorgeschrieben. In Deutschland ist dies gemäß §21a, STVO nicht so. Hierzulande gilt: Es muss ein „geeigneter“ Helm getragen werden. Er sollte
die ECE 22-05 erfüllen oder eine ausreichende Schutzwirkung besitzen. Leider hat die ECE-Norm auch einige Nachteile. So ist das Visier bzw. Sichtfeld sehr groß. Dies empfinden z.B. Brillenträger oft als störend, da eine normale Brille ein wesentlich kleineres Sichtfeld hat, als ein Helm nach ECE-Norm. Zudem ist
die Aufschlagprüfung so streng, dass die Helmschale zwangsläufig größer wird. Diese Optik entspricht nicht den Vorstellungen der meisten Motorradfahrer. Wir haben deshalb neben unseren ECE-Helmen auch weiterhin Helme ohne ECE-Norm im Programm. Sie sind deutlich schlanker und entsprechen der US Norm FMVSS 218 des Department of Transport der USA (Bandit XXR, SuperStreet und Crystal), kurz DOT, oder in etwa der ehemaligen deutschen Norm
DIN 4848 (Bandit JET und Integral). Alle diese Helme sind in Deutschland völlig legal zu tragen. Unabhängig davon sind wir beim Kraftfahrt-Bundesamt zertifizierter Helmhersteller mit eigener Herstellernummer und haben ein TÜV-geprüftes Qualitätsmanagement-System. Wir entwickeln viele unserer ECE-geprüften Helme auf dem eigenen Prüfstand, lassen diese vom TÜV prüfen und homologieren.

Unsere ECE Jet-Helme sind einzigartig, kleiner als andere, von uns entwickelt, vom TÜV geprüft und für uns homologiert.
Entscheiden Sie selbst, welcher Standard, welche Schutzwirkung und welches Erscheinungsbild Dir wichtig ist!“

 

Die richtige Bandit-Helmgröße

 

  • Messe Deine Kopfumfang an der breitesten Stelle über den Ohren um die richtige Größe herauszufinden.
  • Wenn Du kein Maßband zur Hand hast, nimm einefach einen Faden, Kupplungszug, Gaszug oder eine Kordel und miss den Umfang dann mit einem Zollstock
  • Testen den neuen Helm bitte nur mit einer Sturmhaube, auch aus hygienischen Gründen.
  • Wenn Du den Helm aufgesetzt hast und den Kinnriemen geschlossen hast, schüttele den Kopf. Falls der Helm verrutscht ist er zu groß.
  • Prüfe, ob Du mit 2 Fingern unter den Helm kommst. Wenn ja, ist der Helm zu groß.
  • Wenn Du Brillenträger bist, den Helm unbedingt mit Brille testen.
  • Beachte, dass der Helm am Anfang sehr eng sitzen sollte, jeder Helm weitet sich nach einiger Zeit und sollte erst dann bequem sitzen.
Tabelle der Helmgrößen

Helmgröße Europa

XS

S

M

L

XL

XXL

XXXL

Zentimeter Kopfumfang

53-54

55-56

57-58

59-60

61-62

63

64

Inches

20 7/8 – 21 1/4

21 5/8 – 22

22 1/2 – 22 7/8

23 1/4 – 23 5/8

24 – 24 3/8

24 3/4 – 25 1/4

25 5/8 – 26

Helmet size US

6 5/8 – 6 3/4

6 7/8 – 7

7 1/8 – 7 1/4

7 3/8 – 7 1/2

7 5/8 – 7 3/4

7 7/8 – 8

8 1/8 – 8 1/4

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar