Malossi 210ccm Vespa

Der neue Malossi 210ccm unter der Lupe

Nachdem wir uns im ersten Teil des Beitrages bereits die Überstrom-, Auslasskanäle und Steuerwinkel der neuen Malossi 210ccm Zylinder für die Vespa angeschaut haben, folgt heute der Zylinderkopf.

Der neue Malossi 210ccm Zylinderkopf

Der Zylinderkopf ist ebenfalls von entscheidender Wichtigkeit beim Zweitakter. Durch die Ausführung der Quetschfläche und die Verdichtung kann maßgeblich Einfluß auf den Charakter des Motors genommen werden.

Das Malossi den Malossi 210ccm Sport und MHR Zylindern hier eine deutlich bessere Füllung zutraut macht sich auch im Verdichtungsverhältnis bemerkbar.

Das Brennraumvolumen

Kurz gemessen und gerechnet am Beispiel des Malossi MHR mit 57mm Hub Kurbelwelle:

Malossi MHR 210 Vespa 011

Das reine Brennraumvolumen des Kopfes beträgt 26,5cm³.
Abgezogen hiervon wird das Volumen des eingedrehten zylindrischen Anteiles im Kopf (h=0,8mm = ~3cm³)

Das Volumen der Erhöhung des Kolbenbodens beträgt 6,8cm³

Malossi MHR 210 Vespa 014

Das Volmen der Quetschkante (0,9mm) beträgt 3,3cm³

Also kommen wir zu folgender Rechnung:

Brennraumvolumen 23,5cm³ – Kolbenkuppelvolumen 6,8cm³ + Quetschkantenvolumen 3,3cm³ = 20cm³

Hubraum 210cm³ + Brennraum 20cm³ / Brennraum 20cm³ = Vc 11,5:1

Ein absolut brauchbarer Wert für einen schnellen leistungsorientierten Motor.

Auf einem Langhubmotor mit 60mm Hub und einer auf 1,3mm angepassten Quetschkante ist der Wert identisch. Ohne Anpassung, sprich auch hier mit 0,9mm Quetschkante, erhielte man einen Wert von 12:1

Wir sind auf die Motoren gespannt, die mit einem zurecht gemachten Malossi Sport oder MHR Zylinder auf unserem P4 zeigen was „die neuen Malossi 210ccm können.

Den Malossi 210ccm Zylinder in den verschiedenen Varianten bekommst Du im Vespa Scootershop vom Scooter Center

This post is also available in: English

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar