Das ist die sch?nste Vespa der Welt

Mit der schönsten Vespa der Welt am Gardasee

Gemeint ist unser Scooter Center Demonstrator, Generation XI – eine Vespa Primavera ET3, technisch und dank Pfeil-Design aus Österreich auch optisch auf höchstem Niveau. Die Vespa hat auf diversen internationalen Customshows bereits viele Preise gewonnen. Super Arbeit von unserem alten Freund Pfeili.

Die schönste Vespa der Welt – auch diese Aussage stammt von Dean Orton – und wenn das ein eingefleischter Lambrettista sagt, dann muss das wohl stimmen. Wir nehmen das also einfach mal so hin und sagen danke.

 

Mission Zwei unserer Italienreise:

Die Jungs und Mädels von Kerresinhios sind für ihre liebevoll gestalteten Quartette mit klassischen Motorrollern bekannt. Edition Eins ist bereits ein begehrtes Sammlerstück.

Für das neue Kerresinhios Scooter Szene-Quartett wollen wir hier am Gardasee mit unserer Demonstrator Vespa „Generation XI“ eine super Location finden.

DSC00709-imp

DSC00745-imp

IMG_9397-imp

DSC00757-vespa-lambretta-italien-sc

Scooter Center und der Gardasee

Warum gerade am Gardasee? Der Gardasee ist sehr wichtig in der Geschichte des Scooter Centers. Zudem ist die Generation XI ein ganz besonderer Scooter Center-Roller, der mit sehr viel Herzblut, Schweiß, Hirnschmalz und Liebe für technische und optische Details gebaut wurde.

Da erscheint es uns zu einfallslos und simpel, diese Custom Primavera ET3 einfach vor unserem Ladenlokal oder dem Kölner Dom zu schieben und dort zu fotografieren. Zudem waren wir für eine andere Mission gerade eh in der Nähe, da bot sich das Shooting, 1.000km von Zuhause, am Lago di Garda einfach an. Das Ergebnis seht ihr dann demnächst im neuesten Kerresinhio Quartett.

Grüße vom Lago di Garda :-)

IMG_3568-vespa-lambretta-italien-sc

 

This post is also available in: English Italiano Français Español

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar