39. und 10. Lauf am 25/26.7. auf dem Harzring

Hier ein neuer Bericht von unserem Fahrer bei der IDSM Thomas Heck:

An diesem Wochenende fanden 2 Läufe der IDSM auf dem Harzring statt. Das Rennen ist dieses Jahr mein „Heimrennen“ mit nur 340km Anreiseweg. So waren Anita und ich am Freitag auch rechtzeitig am Ring angekommen um noch die Einschreibung und Technische Abnahme zu erledigen.

Am Samstagmorgen war leider nicht viel Zeit um neue Sava Reifen am Scooter auszuprobieren, da es nur zwei Freie und zwei Zeittrainings für jede Klasse gab. Dafür macht es auf dem Harzring immer sehr viel Spaß, da hier die meisten Teilnehmer anzutreffen sind. Meine Klasse war mit 28 Fahrern wieder mit Abstand das größte Teilnehmerfeld.
Nachdem ich das Fahrwerk und die Variomatik mit den BGM Gewichten richtig abgestimmt habe, stand auch schon das 2. Zeittraining an. Da es kurz davor war zu Regnen, versuchten alle Fahrer so schnell wie möglich eine gute Zeit zu fahren, was mir mit der 2. Startreihe und Platz 8 auch ganz gut gelungen ist.
Nach einer gemütlichen Runde am Abend ging es dann früh ins Bett um am nächsten Tag Fit zu sein.

Da es am Sonntag viel wärmer wurde, habe ich für die Rennen einen Härteren Hinterreifen von Sava genommen, was sich später als gute Wahl herausgestellt hat. Den Start zum ersten Lauf habe ich etwas verschlafen, konnte aber im Verlauf des Rennens noch 3 Fahrer überholen und war im Ziel auf Platz 7.


Beim zweiten Rennen am Nachmittag war mein Start viel besser. Ich konnte mich gleich hinter meinem „Dauerrivalen“ Kevin Chadrysiak #82 einreihen und ihm das ganze Rennen auch dicht folgen. Kevin fuhr aber ein sehr gutes Rennen ohne Fehler, so das ich keine Möglichkeit hatte ihn zu überhohlen. Am Ende des Rennens fing der Hinterreifen auch an zu Rutschen, womit aber die meisten meiner Konkurrenten auch zu kämpfen hatten. Es hat aber trotzdem sehr viel Spaß gemacht, und mit Platz 5 von 28 war ich auch sehr zufrieden. Meine Bestzeit konnte ich auch um Knapp 2 Sec verbessern. (Jetzt 1.00.662 min.)

In der IDSM gibt es jetzt eine Längere Pause bis zum Sachsenring (26/27.9.2009).
In der Zwischenzeit werde ich das 24 Stunden Rennen auf dem Harzring Ende August mit unserem 180ccm Runner mitfahren. Außerdem versuche ich noch 1-2 Tage in Ramsloh zu Trainieren um Teile und neue Reifen zu Testen.

Weitere Infos und Ergebnisse unter: www.idsm-online.de

Gruß
Thomas

This post is also available in: English

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar