Piaggio Paperino MP5 1943 | Scooter Center Scootershop Rollershop Blog
Piaggio Vespa MP5 Paperino

1943 - Piaggio Paperino MP5 1943

MP5 Paperino

Nach dem zweiten Weltkrieg war Enrico Piaggio von der genialen Idee besessen, ein erschwingliches Produkt für den Massenmarkt herzustellen, mit dem sich jedermann preiswert fortbewegen konnte. Daraufhin konstruierte der Ingenieur Spolti Renzo einen Prototyp mit der Bezeichnung MP5 (Moto Piaggio 5). Doch dieses Fahrzeug war nicht nach dem Geschmack von Enrico Piaggio. Deshalb beauftragte er Corradino D’Ascanio, das Konzept zu überarbeiten und sowohl technisch als auch optisch zu verbessern. Doch statt den MP5 zu optimieren, stellte D’Ascanio ein völlig neues Fahrzeug auf die Räder und kreierte damit die erste Vespa

Technische Daten:

– Motor: Einzylinder-Zweitakter
– Bohrung: 50 mm
– Hub: 50 mm
– Hubraum: 98 ccm
– Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h
– Kraftübertragung: stufenlos
– Sekundärantrieb: Kardan- oder Wellenantrieb
– Federung: zwei zusammenschiebbare Rohre mit Federn
– Bremsen: Trommelbremsen
– Reifengröße: 4.00-10