Mit dem 136ccm MHR bringt Malossi eine Leistungsoptimierte Variante des 136ccm MKII den Markt.

Der aus Aluminium gefertigte Zylinder weist deutliche Unterschiede zum MKII auf.

Kopie von M3115829(12)

Malossi 136 MHR im Detail

 

  • Zylinder aus Aluminium mit beschichteter Laufbahn
  • Zentrierter Zylinderkopf mit O-Ring Dichtung
  • neuer Kolben Typ mit einem Kolbenring
  • größerer Einlass
  • dreiteiliger Auslass
  • geänderte Überstromkanäle

 

Kopie von M3115829(2)

 

Mit dem MHR Malossi einen deutlichen Schritt in die Moderne gewagt. Dank des jetzt verwendetem Aluminium Materials und der Hartchrombeschichtung,

widersteht der Zylinder thermisch auch einer höheren Leistungsanforderung. Die Eintrittsfläche und das Volumen der Überstromkanäle sowie der Einlassbereich ist deutlich gewachsen.

Bedingt durch die größeren Überstromkanäle muß das Motorgehäuse entsprechend der beigelegten Anleitung von Malossi angepasst werden.

 

malossi 136 mhr

 

Für den neuen, großen Einlass bietet Malossi auch einen neuen Ansaugstutzen an.

Durch die neue Formgebung des Stutzens soll das überfetten im Leerlaufbereich vermieden werden.

 

 

Kopie von M3115829(18)

Im Einlassbereich gibt der neu gestaltete Kolben durch Ausschnitte im Kolbenhemd sehr früh den Querschnitt für die Frischgase frei.

 

Kopie von M3115829(16)

Wie schon in einer sehr frühen Vorgängerversion des 136er aus den 1990ern, wird der Kolben des MHR mit einem Kolbenring ausgestattet.

Der stabile Rechteckring sollte mit der Beschriftung in Richtung Kolbendach eingebaut werden.

Kopie von M3115829(15)

 

Durch die gesteigerten Kanalquerschnitte wird das anachronistische CVF System beim MHR nicht mehr benötigt und das Kolbenhemd fällt dadurch stabiler aus.

Komplett mit Ring, Bolzen und Sicherungsringen bringt der MHR Kolben 181gr auf die Wage. Damit ist er trotz der recht Massiv anmutenden Verstrebung im Inneren, relatitv leicht geraten

Kopie von M3115829(17)

Der Zylinderkopf ist schon aus dem Malossi MKII bekannt.

Auch beim MHR wird über einen 1,75mm starken O-Ring eine perfekte Abdichtung zum Brennraum gewährleistet und über 4 Punkte sehr sauber über der Zylinderbohrung zentriert.

Kopie von M3115829(5)

 

 

 

Malossi gibt für den MHR ein geometrisches Verdichtungsverhältnis von 12,5:1 an.

Der Brennraum ist zur Zylinderkopfdichtfläche 0,6mm Abgesetzt.

Kopie von M3115829(3)

 

Neben den Kanalquerschnitten hat Malossi auch etwas an den Steuerwinkeln getan.

 

Kopie von M3115829(11)

 

Mit einem angenommenen Kolbenrückstand von 1mm, bietet der MHR bei 51mm Hub mit 124° zu 179° immerhin schon recht sportliche Steuerwinkel.

Der daraus resultierende Vorauslass von 27,5° und die größere Fläche durch die Nebenauslässe, spricht auch Leistungsorientierte Auspuffanlagen an.

Mit einem Auslassdurchmesser von 28mm und einem Stehbolzenabstand von 56mm, passen viele gängige, sportliche Auspuffanlagen.

Mit der Pressevorstellung bewirbt Malossi den neuen MHR für die Vespa, je nach Auspuffanlage, mit einer Leistung von 18-25PS.

In Verbindung mit dem Franz und einem 28mm oder 30mm Vergaser können wir uns auch ein Leistungsniveau um die 20 PS vorstellen.

Gerne stellen wir Deinen Malossi MHR bei uns auf den Prüfstand um es heraus zu finden.

 

Details auf einen Blick

 

Kolben

  • Neur Typ mit stabilem Kolbenhemd
  • ein Kolbenring 1mm
  • 181,5gr

Zylinder

  • Aluminium mit Hartchrombeschichtung
  • Überstromkanäle „MHR“
  • größerer Einlassbereich
  • Bohrung 57,5mm
  • Hub 51mm
  • Pleuel 97mm
  • drei Auslasskanäle
  • Auslass Ø 28mm
  • Stehbolzenabstand Auslass 56mm / M8
  • Stehbolzenabstand Einlass 65mm / M6
  • Zylinderfußdichtung 0,5mm
  • Steuerwinkel 124° / 179° (41mm/ 30mm)

Zylinderkopf

  • Zentrierung über 4 Punkte
  • O-Ring Dichtung 1,75mm
  • CNC bearbeiteter Brennraum
  • Verdichtungsverhältnis 12,5:1

Zubehör (enthalten)

  • Abdeckung für Direkteinalss
  • Dichtungen für Direkt und Gehäuseeinlass
  • Stehbolzen für Ein- und Auslass
  • Dichtsatz Zylinder, O-Ring 1,75mm, Fußdichtung 0,5mm

 

 

 

 

6 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar