Längere Primärübersetzung für immer mehr Leistung in Vespa-Motoren

Neue leistungs- und drehmomentbetonte Motorkonzepte im Vespa Largeframe Segment machen den Einsatz von einer längeren Primärübersetzung fast schon unumgänglich.

Eine längere Untersetzung streckt das verfügbare Drehmoment Deines Motors und der vorhandene Drehmomentverlauf ist effektiver nutzbar. Dadurch fährst Du bei gleicher Geschwindigkeit mit geringerer Drehzahl oder im Umkehrschluss kannst Du eine höhere Endgeschwindigkeit erreichen.

bgm PRO Primärzahnräder

Vorteile einer bgm PRO längeren Primär für Deinen getunten Motor

  • entspannter fahrbar
  • leiseres
  • geringerer Spritverbrauch
  • erhöht die Endgeschwindigkeit
  • verbessert mit dem kurzen vierten Gang sogar die Beschleunigung bei höheren Geschwindigkeiten
  • höhere Haltbarkeit durch große Überdeckung der Zahnflanken
  • niedrigere Drehzahlen

Bisher waren die am Markt erhältlichen Primärübersetzungen nur in einer geradeverzahnten Ausführung erhältlich. Das daraus resultierende

  • deutliche Laufgeräusch,
  • eine geringere Überdeckung an den Zahnflanken und
  • die Tatsache, dass eine nachträgliche Veränderung der Untersetzung nur durch erhöhten Aufwand wieder zu erreichen ist,

schmälern den Nutzen für den Gebrauch im Alltag.

NEU: Höhere Laufruhe und gleichmäßigere Kraftübertragung mit bgm PRO

Die Primärräder BGM PRO werden mit einer Schrägverzahnung gefertigt. Die Schrägverzahnung bietet neben einer deutlich höheren Laufruhe eine bessere und gleichmäßigere Kraftübertragung an den Zahnflanken gegenüber einem Antrieb mit einer geraden Verzahnung.

BGM6565 (2)

Geprüfte Qualität von bgm PRO

Die Primärräder werden wie unsere Kupplungsritzel und Gangräder pro Charge auf Maßhaltigkeit, Materialgüte und Verarbeitung hin überprüft.

Hohe Bandbreite an möglichen Kombinationen

Als einziger Hersteller bieten wir derzeit somit Untersetzungen mit Schrägverzahnung an, welche mit verschiedenen Kupplungsritzeln weiter variiert werden können.

Folgende Varianten sind daher möglich:

 

Primärrad BGM BGM6564Primärrad BGM BGM6565*
Anzahl Zähne6465
Kupplungsritzel BGM Cosa BGM6522S222,912,95
Kupplungsritzel BGM Cosa BGM6523S232,782,83
Kupplungsritzel BGM Cosa BGM6524S242,672,71
* oder original Piaggio

 

Vespa Kupplungsritzel BGM PRO mit 22 Zähnen

Das Kupplungsritzel BGM PRO mit 22 Zähnen stellt allerdings eine Sonderform dar. Bei diesem Ritzel ist der Grundkreis und die Zahnflanken für die Verwendung auf einem 65er und 64er Primärrad optimiert. In der Variation 22/65 bietet das BGM PRO Kupplungsritzel also eine stabilere und bessere Überdeckung an den Zahnflanken, als es beispielsweise Piaggio oder Newfren Ritzel in dieser Kombination tun.

Passt sofort: bgm SUPERSTRONG Kupplung

Unsere BGM Superstrong Vespa Kupplung ist bereits mit den passenden Ritzeln ausgerüstet und kann einfach auf den BGM Primärrädern verbaut werden.

BGM8099D

Anhand der Tabelle kannst Du sehen, wie sich das Untersetzungsverhältnis mit den verschiedenen Kombinationen verändert. Du kannst also Deinem Motor zu jedem Anlass das richtige Getriebe verpassen. Selbst mit einem langstreckentauglichen 64er Primärrad lässt sich dank der möglichen Kombination mit einem 22er Kupplungsritzel wieder eine Gesamtuntersetzung herstellen, die kürzer als die einer originalen PX200 ist. Damit kannst Du dann auch jederzeit verschiedene Auspuffanlagen verwenden. Entweder Drehzahl go! Oder Traktor style.

Vespa Primärreparaturset

Zur Montage der Primärräder auf der Vorgelegewelle empfehlen wir unser verstärktes Primärreparaturset BGM0195F44

Die verstärkten Federn widerstehen auch deutlich erhöhten Drehmomentwerten dauerhaft.

 

Kurzer vierter Gang für Vespa

Bisher hat sich auf drehmomentbetonten Malossi Sport und Polini 221 Motoren die Kombination mit 24/64 und einem kurzen vierten Gang bewährt.

BGM6536L

Durch den kurzen vierten Gang, wird der Gangsprung von Gang 3 auf Gang 4 um ein gesundes Maß reduziert, so dass bei ausreichend Drehmoment immer ein guter Ganganschluss gewährleistet wird und Dein Roller beim Schalten in den vierten Gang sauber durchziehen kann.

In der unten stehenden Tabelle und dem Graphen** siehst Du, wie sich der Unterschied auswirkt. Mit der längeren Untersetzung erreichst Du in den unteren Gängen bei sehr niedriger Drehzahl bereits ein gutes Reisetempo für Stadt- oder Überlandfahrten. In Gang 4 ermöglicht die Kombination zügiges Reisen bei reduzierter Drehzahl und der Möglichkeit, eine höhere Endgeschwindigkeit zu erreichen.

24_64 graph

 

 

24_64 tab

**( An dieser Stelle möchten wir uns beim GSF Mitglied Motorhead für den Gear Calc bedanken!)

Fazit

Alles in allem macht eine längere Primär Deinen Motor

  • entspannter fahrbar
  • erhöht die Endgeschwindigkeit und
  • verbessert mit dem kurzen vierten Gang sogar die Beschleunigung bei höheren Geschwindigkeiten.

 

This post is also available in: English Italiano Français Español

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar