Darrel Ward mit seiner für die Quartermile umgebauten Lambretta und Pete Newbold mit seinem radikal umgebauten Dragster haben für das Max Speed Festival zugesagt.

[inspic=209,left,fullscreen]

Der Lambretta Motor kommt mit stattlichen 250 ccm Hubraum an den Start und der Zylinder basiert auf dem TS1. 38er Vergaser, Variotronic, Zentralkopf und One-Off Auspuff sollten für eine konkurrenzfähige Ausgangsbasis sorgen. 152 km/h am Ende der Quartermile unterstreichen diese Ambitionen wohl.

Pete Newbold‘s mit 185 ccm Hubraum dank Laufbuchse im Dragster sind erst der Anfang seiner Geschichte. Der SES getunte Motor hat immerhin schon mal am Ende der Quartermile ganz entspannt die 100 mph Marke geknackt. Unter dem Strich standen in Elvington am 20. April 2008 161,6 km/h an.

Wir freuen uns jetzt schon auf packende Duelle und heulende Motoren!

Racing is life – anything that happens before or after is just waiting!

[inspic=210,leftclear,fullscreen,thumb] [inspic=211,left,fullscreen,thumb]

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar