Kupplungsritzel 24Zähne DRT (schrägverzahnt) für 65Zähne Primärrad PX200, Rally200
Kupplungsritzel 24Zähne DRT (schrägverzahnt) für 65Zähne Primärrad PX200, Rally200

Frisch aus Italien bei uns eingetroffen sind Kupplungsritzel von Getriebeguru Denis Innocente (DRT). Denis ist spezialisiert auf Sonderlösungen und Kleinserien. Durch sein enormes know-how ist er in der Lage sowohl qualitativ wie auch preislich sehr Interessante und spezielle Teile zu konstruieren und zu fertigen. Seine Teile finden sich mittlerweile in nahezu jedem Rennmotor und bestätigen die hohe Fertigungsgüte seiner Spezialteile.

Hier präsentieren wir zwei Kupplungsritzel von DRT, gefertigt für die Verwendung in den Motoren der Vespa PX, Cosa, T5 und natürlich auch den älteren Modellen wie der beliebten Rally oder Sprint.
Durch das Baukastensystem, das Vespa bereits sehr früh in seiner Produktion realisiert hat, sind viele Teile untereinander kompatibel, auch wenn zwischen den Baujahren teilweise eine ganze Generation abstand ist.

Das oben gezeigte 24 Zähne Ritzel passt ohne jegliche Modifikation auf die PX200 (bis ca. Bj. 1996), Rally200 sowie die frühen Cosa200 Modelle (bis ca. Bj.1991). In diesen Fahrzeugen wurde der althergebrachte, klassische Kupplungstyp mit 7-Federn verbaut (optisch im übrigen sofort an den außenliegenden Federtellern erkennbar). Die PX200 Modelle ab 1996 sowie die Cosa ab 1992 verwenden im Regelfall bereits die weiter unten erläuterte Cosa2 Kupplung.
Diese 200cc Motore verfügen ab Werk über eine schräg verzahnte primäre Unterstzung im Verhältnis 23/65 woraus sich ein Übersetzungsverhältnis von 2,83 ergibt. Damit fährt eine PX bei 6000U/min um die 100km/h.

Wird ein solcher Motor z.B. mit einem Polini 210 Zylinder bestückt, zieht der zwar aus dem Drehzahlkeller wie ein Bulle in der Brunft, kann dabei sein massives Drehmoment aber nicht komplett in mehr Höchstgeschwindigkeit umsetzen. Dazu kann er nicht weit genug ausdrehen wie beispielsweise ein Malossi 210. Prinzipiell ist das dann in etwa wie ein kräftiger TDI Diesel der auf der Autobahn nur im dritten Gang gefahren wird. Das Ritzel von DRT schafft hier auf höchstunkomplizierte Weise Abhilfe. Das DRT Ritzel verfügt über 24Zähne (anstatt 23 wie Serie) und verlängert somit die primäre Untersetzung von 2,83 auf 2,71. Das ganze funktioniert durch den bloßen Tausch des Kupplungsritzel, das große Primärrad mit 65Zähnen verbleibt original belassen im Motor. Es muß also nicht der Motor für diese Übersetzungsänderung geöffnet werden!

Hat der Motor also genügend Kraft um die längere Untersetzung zu ziehen dankt er es mit einer höheren Endgeschwindigkeit bzw. einem geringeren Drehzahlniveau bei gleicher Gewschwindigkeit.
Das Ritzel passt nur in Verbindung mit dem originalen 65Zähne Primärrad der 200cc Modelle. Diese wiederrum kann aber selbstverständlich auch auf so gut wie allen anderen Nebenwellen, wie z.B. dem Der PX80 oder PX125 verwendet werden. Somit können beispielsweise auch Fahrzeuge die mit 8Zoll Bereifung ausgestattet aber mit einem PX Motor umgerüstet wurden, problemlos ausreichend lang untersetzt werden.

Kupplungsritzel 22Zähne DRT (geradverzahnt) für 64Zähne Primärrad Polini
Kupplungsritzel 22Zähne DRT (geradverzahnt) für COSA2 Kupplung für 64Zähne Primärrad Polini

Eine ebenfalls sehr interessante Nische hat DRT mit einem geradeverzahnten Ritzeltyp für die beliebten sogenannten COSA2 Kupplungen besetzt. Die COSA2 Kupplung wurde erstmals in der zweiten Bauhreihe der COSA Modelle ab ca. 1992 eingesetzt. Dieser Kupplungstyp zeichnet sich durch eine sehr geringe Handkraft bei sehr guter Dosierbarkeit aus. Er verfügt über einen geschlossenen Kupplungskorb (ohne Löcher für Federteller) und innenliegende 8-Federn. Er wird sehr gerne im Tuningbereich verwendet da er mithilfe von stärkeren Federn ein sehr hohes Drehmoment übertragen kann und dabei immer noch leicht bedienbar bleibt. Dieser Kupplungstyp verfügt allerdings auch über ein gänzlich anders gestaltetes Innenleben wodurch er bislang nicht mit den altbekannten, längeren Untersetzungskit von Polini oder Malossi kombiniert werden konnte. Diese verfügen über geradverzahnte Ritzel, das der Cosa ist im original immer schrägverzahnt.

DRT hat diese Lücke nun mit geradeverzahnten Ritzel aus eigener Produktion besetzt und zudem um zwei Varianten ergänzt. Aktuell bieten wir das DRT Ritzel mit 22Zähnen an. Daraus ergibt sich eine Übersetzungsänderung von 2,78 (Polini 23/64) auf 2,91 (22/64DRT/Polini), also deutlich kürzer.
Das ist sinnvoll für Motore die zwar eine hohe Spitzenleistung im oberen Drehzahlbereich haben, im unteren Drehzahlbereich aber etwas weniger Kraft haben um immer für einen ausreichend flüssigen Ganganschluß zu sorgen. Somit ist es nun endlich möglich, eine gerade verzahnte Primär in Verbindung mit einer Cosa2 Kupplung zu verwenden. Ein möglicher Einsatzzweck wäre z.B. ein drehzahlfreudiger 200cc Malossi Motor.
Notwendig zur Montage dieses Ritzels ist ein primäres Übersetzungskit von Polini.

Die Teile werden in den nächsten Tagen in unserem One-Stop-Scooter-Shop Online verfügbar sein.

Ungeduldige können gerne vorab via
Email (info@scooter-center.com)
Telefon (02238-307430)
Fax (02238-307474)
ordern!

This post is also available in: English

2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar