München und seine Vespa Clubs

, , , ,

Ausfahrt

Während meines Besuchs bei Robin Davy habe ich mir die Zeit genommen, die Stadt München besser kennen zu lernen, aber es ist keine vollständige Reise ohne eine Fahrt mit der Vespa!
Also lieh mir der gute Mitschl Kelle seine Vespa T5 und organisierte eine wunderbare Ausfahrt mit Vespa Clubs aus München, die sich vor der beeindruckenden Architektur des Königsplatzes trafen.

Ich lief mit dem Glück, dass Mitglieder von drei der repräsentativsten Clubs Münchens und im weiteren Sinne Deutschlands an der Runde teilnahmen:

Mit langer Tradition seit den 50er Jahren und 2013 wieder aufgenommen, der Vespa Club München beschäftigt sich ausschliesslich mit Vespas die dem klassischen Ursprung der ersten Stunde entsprechen. 

Die Vespa Cowboys Germany wurde 2013 gegründet und hatte schon 2018 mit großem Gemeinschaftssinn bereits 14 angeschlossene Länder. Sogar Kolumbien, meine Heimat,  hat sein Chapter Vespa Cowboys Colombia.

Und mit der Aufführung der historischen Vespa-Akrobatik: die Vespa Oldtimerfreunde München denen sowohl Robin Davy als auch Kelle angehören und deren Show ich das Glück hatte auf den Vespa World Days in Celle 2017 zu sehen.

Und falls ihr euch fragt, wie es ist, mit den Mitgliedern der Vespa Oldtimerfreunde München, die Teil des Akrobatik-Teams sind, zu fahren…

Wie immer ist es ein Traum, mit so netten Menschen das Hobby  zu teilen und ihre wunderbaren Roller zu sehen, außerdem fühle ich mich sehr geehrt, denn es ist nicht sehr üblich, dass Clubs gemeinsame Fahrten organisieren.

Danke Jungs und bis zum nächsten mal!!!

Bilder