Tagfahrtlich LED Umrüstung mit Anleitung

Die neueren GTS Modelle ab dem Baujahr 2014 verfügen über ein zusätzliches Tagfahrlicht in den Blinkerleuchten. Das sieht super aus und bietet zusätzliche Sicherheit.

-Tagfahrlich-Update für Vespa GTS Modelle vor Baujahr 2014!

DER WUNSCH

Die Vespa GTS Modelle ab 2014 verfügen ab Werk bereits über ein das in die Blinker integriert ist. Diese Blinker passen auch in alle früheren Baujahre der GT/GTS/GTL Baureihe.

DAS PROBLEM

Die Verdrahtung ist allerdings aufgrund der werkseitig verwendeten unterschiedlichen Steckertypen nicht ganz einfach und würde einen irreversiblen Eingriff in den Kabelbaum erfordern.

DIE LÖSUNG

Unser speziell gefertigter Adapter-Kabelast für Deine Vespa GTS vor 2014 ermöglicht eine absolut einfache und komfortable Verbindung. Dieser ist passend für alle Baujahre. Einfach umstecken und das tolle LED Licht genießen:

DAS perfekte Umrüst-Set für Deine Vespa GTS-LED-Blinker

Damit diese adrette Optik und die Tagfahrlicht-Funktion auch in die GTS Modelle vor dem Baujahr 2014 implantiert werden kann, beötigst Du am besten unser praktisches Tagfahrlich-Umrüst-Set Vespa GTS bestehend aus den original Piaggio-Blinkern und dem bgm Adapterkabel:

Blinker-Set -PIAGGIO Triom, LED Tagfahrlicht- Vespa GTS (2003-2013) – weiß – klarglas –

LED Tagfahrlicht Set Vespa GTS

Das Kabel bekommst Du natürlich auch einzeln, solltest Du die Blinker schon haben:

PV60CKT Kabel-Adapter-Kit Blinkerumrüstung -BGM PRO, LED Tagfahrlicht- Vespa GTS

PV60CKT Kabel-Adapter-Kit Blinkerumrüstung -BGM PRO, LED Tagfahrlicht-

Kabel-Adapter-Kit Blinkerumrüstung -BGM PRO, LED Tagfahrlicht- Vespa GTS (2003-2013)

Funktion

Das funktioniert dann sehr einfach: Das Tagfahrlicht der Blinker wird mit über das Licht versorgt. Beim Einschalten der Zündung wird also auch das Tagfahrlicht mit eingeschaltet.

Der Umbau

Zur Montage der Blinker und zum Verlegen des Kabelastes werden einfach nur

  1. die Wartungsklappe links
  2. die Kaskade,
  3. natürlich die Blinker demontiert.
  4. Danach wieder zusammenbauen. Fertig

Folgendes Werkzeug wird benötigt

Montagearbeiten

Damit die Wartungsklappe entfernt werden kann, den Lenker nach rechts einschlagen und und die Schraube mit einem TX25 Schlüssel entfernen.

Durch die Wartungsklappe muss dann in den Eingeweiden der Elektrik etwas gesucht werden. Objekt der Begierde ist ein freier Kabelstrang mit einem
8-fach Multistecker. Sollte das Fahrzeug über eine Alarmanlage verfügen, ist diese dort eingesteckt.

Bei einigen Fahrzeugen ist dieser freie Kabelast mit einem Halteclip auf dem Handschufach fixiert – hier mal ein Blick durch die vordere Blinkeröffnung.

Die Kasakde ist nur mit einer Innenvielzahnschraube (TX), verborgen hinter dem Piaggio Emblem, gesichert.

Das Emblem bietet einen kleinen Spalt auf der in Fahrtrichtung linken Seite und kann von dort aus mit einem schmalen Schlitzschraubendreher angehoben werden.

Darunter verbirgt sich die einzige Schraube der Kaskade. Diese wird mit einem TXS25 Schlüssel gelöst und entfernt.

 

Die Kaskade wird nach oben/ vorne hin abgenommen.

Beide Blinker mit einem Kreuzschlitzschraubendreher PH2 demontieren.

und die Steckverbindung trennen. Der Sicherungsclip lässt sich einfach mit einem Schlitzschraubendreher betätigen.

Sind beide Blinker entfernt, wird der neue Kabelast in den 8-fach Stecker eingesteckt.

 

Sollte der Roller mit einer Piaggio Alarmanlage ausgestattet sein, so wird eine sog. Kabelweiche oder auch Ypsilon-Stück benötigt.

PV60CKTA Kabelweiche -BGM PRO, LED Tagfahrlicht/Alarmanlage- Vespa GTS (2003-2013)

Die Kabelweiche wird einfach zwischen den Kabelstrang vom Fahrezug und die Alarmanlage gesteckt. Die Funktion der Alarmanlage bliebt weiterhin ohne Einschränkung gewährleistet.

Das längere Ende des neuen Blinker-Kabelastes wird hinter der Kaskade auf die rechte Seite geführt und dort mit dem originalen Anschluß und dem neuen LED Blinker verbunden.

Beim Blinker der rechten Seite muss der schwarze Multistecker aus der Führung am Blinkergehäuse heraus geschoben werden, da sonst der Blinker nicht wieder in den Ausschnitt des Rahmens passt.

Auf der in Fahrtrichtung linken Seite, verbleibt der schwarze Multistecker in der Position am Blinkergehäuse.

Sind alle Steckkontakte verbunden, werden die Blinker, Wartungsklappe und Kaskade wieder befestigt.

Fertig.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar