Das Speedwheel wird montiert und gesichert

KB-Racing Speedwheel für 300

Hier hatten wir Dir das Speedwheel bereits vorgestellt. Heute schauen wir den neuesten Wurf von KP-Racing näher an und zeigen Dir in einer Einbauanleitung wie das Speedwheel an Deiner Vespa montiert wird.

Mit diesem kleinen, genialen Teil wird der Tacho der GTS kalibriert. Angenehmer Nebeneffekt: die GTS läuft dadurch ca. 10 km/h schneller. Wenn der Tacho also 130 km/h anzeigt, dann läuft das Fahrzeug auch echte 130 km/h. Der übliche Vorlauf des Tachos von 10 km/h wird also egalisiert.

Das Speedwheel ersetzt die originale Tonscheibe des ABS. Durch eine andere Anordnung der Signalflächen erhält das ABS die korrekten Signale zur Erfassung der Geschwindigkeit. Da die HPE-Modelle nicht über die Drehzahl sondern über die Geschwindigkeit limitiert sind, erhöht sich die Drehzahl des Motors, bis der Roller bei 130 km/h in den Soft-Limiter läuft.

Test auf Scooter Center Leistungsprüfstand +11km/h

Auf unserem Leistungsprüfstand haben wir das KB Speedwheel ausprobiert, um herauszufinden, ob der Unterscheid wirklich messbar ist.

Nach der Montage des Speedwheel muss das ABS neu kalibriert werden. Diese kleine Aufgabe ist spielend einfach in wenigen Minuten erledigt. Anleitung als PDF downloaden.

Auf der Straße lässt sich die Zunahme der Geschwindigkeit laut Tacho ja leider nicht feststellen.
Der Tacho zeigt natürlich weiterhin 130 km/h an, also kann hier nur ein Test auf der Straße mit GPS Vergleich oder dem Prüfstand für Klarheit sorgen.

Und wirklich: nach der Montage des Speedwheel läuft unsere Tech um satte 11 km/h schneller als vor dem Wechsel auf das KB Speedwheel!

Leistungsdiagramm Speedwheel Vespa GTS

Bestelle hier Dein Speedwheel
Hinweis: Auch wenn die Montage des Speedwheel recht einfach ist, empfehlen wir den Einbau von einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen.

Montgage des KB Speedwheel:

ACHTUNG: Arbeiten nur am kalten Motor durchführen! Das Fahrzeug hierzu auf festen Untergrund auf den Hauptständer stellen!

Werkzeug Montgage des KB Speedwheel Vespa GTS

Liste der Werkzeuge

– Knarre 1/2 mit SW17, SW24, IS4, IS6, TX40
– Knarre 1/4 mit SW8, TX20
– Seitenschneider

Materialliste

– 1 x KB Speedwheel (KBR10021)
– 1 x Splint Ø 3,2 x 32 mm (4940034)
– 1 x Schraubensicherung hochfest (7676902)
– 5 x Schraube M6 x 20, Zugfestigkeit 10.9 (1667152 oder 1271147 + 7676902)

1) Auspuff demontieren

Benötigt wird eine Ratsche mit Steckschlüsseln SW17 und TX40.

Die Schraube der Klemmschelle am Auspuffkrümmer mit SW17 lösen.
Drei Schrauben des Auspuffkörpers mit TX40 lösen. Die letzte Schraube oben links erst herausziehen, wenn der Auspuff mit der Hand nach unten abgestützt wird. Dadurch werden Verformungen am Krümmer und eine Beschädigung der Krümmerdichtung verhindert. Bei Fahrzeugen mit höherer Kilometerleistung empfehlen wir direkt den Austausch der Vespa GTS Krümmerdichtung.

2) ABS- Sensor demontieren

Benötigt werden eine Knarre 1/4 mit TX20 und Stecknuss SW8.
Da der ABS-Sensor magnetisch ist, kann sich an der Sensorfläche metallischer Abrieb der Bremsanlage befinden. Dieser Abrieb kann einfach mit einem Tuch entfernt werden. Das Kabel und der Sensor sind gegen mechanische Einflüsse empfindlich. Daher bei den folgenden Arbeiten darauf achten, dass der Sensor und das Kabel nicht beschädigt werden.

3) Schwinge demontieren

Mutter der Stoßdämpferaufnahme mit SW17 lösen. Mutter, Anlaufscheibe und Stoßdämpfer von der Aufnahme abziehen. Der Fahrzeugrahmen wird dabei einige Millimeter absacken. Das ist vollkommen normal und nicht bedenklich. Die beiden vorderen Schrauben der Schwinge mit IS6 lösen und herausziehen. Die Montagereihenfolge der Sicherungs- und Unterlegscheiben beachten.

Mit einem geeigneten Seitenschneider den Kopf des Splintes der Hauptwellenmutter abtrennen, die verbliebenen Enden aus der Hauptwelle ziehen und die Sicherungskappe abziehen. Die Mutter der Hauptwelle mit SW24 lösen. Mutter und darunter liegende Distanzscheibe abnehmen.

Die Schwinge von der Hauptwelle abziehen.

4) Tonrad demontieren

Original-Tonrad mit IS4 lösen. Beim Entfernen der Schraube auf den Verbleib der Distanzringe achten.

ACHTUNG! Je nach Baustand des jeweiligen Modelles können die Schrauben des Tonrades unterschiedlich stark gesichert sein. Sollten sich die Schrauben nicht auf Anhieb lösen lassen, muss die Felge demontiert und von innen im Bereich der Verschraubung des Tonrades mit einem Heißluftfön erwärmt werden, um die Schraubensicherung zu lösen. Sollten neue Schrauben benötigt werden, entweder Artikel Schraube 1667152 oder Schraube 1271147 zusammen mit Schraubensicherung 7676902 verwenden.

5) Speedwheel montieren

Das Speedwheel zusammen mit den Distanzringen auf der Felge montieren. Sollten neue Schrauben benötigt werden, entweder Artikel Schraube 1667152 oder Schraube 1271147 zusammen mit Schraubensicherung 7676902 verwenden.

Der weitere Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Der Sicherungskäfig der Hinterradmutter ist mit einem neuen Splint 3,5 x 32 mm zu sichern.

Einzuhaltende Montagevorgaben und Drehmomente

  • Schrauben Tonrad/Speedwheel, IS4 = 10-12 Nm*
  • Hinterradmutter SW24 = 104-126 Nm
  • Schrauben Schwinge am Motorgehäuse IS6 = 20-25 Nm
    (ACHTUNG! Erst nach dem Anziehen Hinterradmutter befestigen)
  • Mutter Stoßdämpferaufnahme SW17 = 40-45 Nm
  • Schrauben ABS-Sensor SW8 und TX20 = 4-5 Nm*
  • Schrauben des Auspuffkörpers TX40 = 20-25 Nm
  • Schraube der Klemmschelle am Auspuffkrümmer mit SW17 = 16-18 Nm

Angaben mit *: hier gibt es keine offizielle Angabe von Piaggio. Die Werte sind abgeleitet aus der DIN-Tabelle.

 

Bei der Montage könnte eine eventuelle Garantie erlöschen.
Das Speedwheel ist nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen.
Bei einer Verwendung im öffentlich Straßenverkehr erlischt die ABE des Fahrzeuges.

Bestelle hier Dein Speedwheel